Unsere Mitglieder machen „Gemeinsame Sache“

Liebe Mitglieder, 

wir stellen Euch heute unsere Aktion „Gemeinsame Sache“ vor, die Eure Werbewirksamkeit erhöhen soll. Zu diesem Zweck haben wir (vorläufig) 10 Wechselrahmen angeschafft, die mit Eurer Werbung befüllt werden sollen. 

Die Idee dahinter: 

Ihr schickt Euren Werbeinhalt entweder fertig als pdf (Format Breite 250mm x Höhe 300mm) an Christian Grimm (cg@christian-grimm.com) oder Ihr gebt Eure Wünsche bezüglich des Posters an Christian und er stellt für Euch eine passende Seite zusammen (die Kosten rechnet Christian dann direkt mit Euch ab). 

Eure Werbung kommt in den Rahmen und wird bei einem unserer Mitgliedsbetriebe gut sichtbar im Schaufenster oder einem anderen gut frequentierten Platz für 3 Wochen aufgehängt. Nach 3 Wochen wird jeweils gewechselt. So hängt z. B. die Werbung von „Eisen Liebl“ für 3 Wochen im Schaufenster des Friseurteams Scholz, die Werbung der Gemeindewerke hängt beispielsweise im Taufkirchener Blumenladen…..Wir versprechen uns davon große Aufmerksamkeit für die einzelnen Mitgliedsbetriebe. Selbstverständlich können nach entsprechender Zeit oder bei Bedarf Eure Inhalte ausgetauscht und somit immer aktuell gehalten werden. 

Wie erwähnt, wollen wir mit 10 Rahmen beginnen. Findet die Aktion großen Zuspruch, was wir hoffen, werden wir weitere Rahmen bestellen. Die Kosten für die Rahmen übernimmt der Verein. 

Die Aktion wird im Kompass 7.2020 vorgestellt, damit die Kunden am Ort und in der Region direkt darauf hingewiesen werden. Selbstverständlich erfolgen entsprechende Hinweise auch in Facebook und Instagram. Darüber hinaus werden wir nach und nach die jeweils entstandenen Poster auch in den sozialen Medien vorstellen. 

Wir laden Euch ein, diese gute Idee mit Leben zu füllen. Unser Motto „Gemeinsame Sache“ ergänzt wunderbar den von uns geprägten Begriff „kauf dahoam“.

Wenn Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr Euch entweder an mich (Tel. 1208) oder an Christian Grimm (Tel. 2119648) wenden.   

Herzliche Grüße,

Christa Scholz